baurconsult.com //
02.10.2018

Grundsteinlegung - Gymnasium Scheinfeld

Drei Hammerschläge für unfallfreies Bauen: Gestern wurde mit der Grundsteinlegung der offizielle Beginn für den Schulneubau gefeiert.

Das Projekt begleitet den Landkreis schon einige Jahre. Im April 2016 war der Komplettabriss des Gymnasiums beschlossen worden. Allerdings nicht auf einmal, sondern in drei Bauabschnitten. Im Mai war mit dem Abbruch des Kollegstufengebäudes begonnen worden. Nun steht bereits im Rohbau das Untergeschoss des Neubaus. Der zweite Bauabschnitt – der davor nötige Abriss eingeschlossen - folgt dann von März 2020 bis September 2021, der dritte Abschnitt schließt sich nahtlos an und soll im September 2023 zum Abschluss gebracht werden. // Quelle: Nürnberger Zeitung - Claudia Lehner

Link zum Projekt: Gymnasium Scheinfeld

nach oben