baurconsult.com //
Projektbeschreibung
Clermont-Ferrand-Mittelschule Regensburg

Projekttitel:

Clermont-Ferrand-Mittelschule Regensburg

Umbau und Erweiterung einer Mittelschule

Auftraggeber:

Stadt Regensburg Altes Rathaus

Leistungen:

Architektur, Objektüberwachung

Projektbeschreibung:

Die Clermont-Ferrand-Mittelschule ist eine gebundene Ganztagsschule im Westen Regensburgs. Die Einführung eines neuen pädagogischen Konzepts mit entsprechendem Raumprogramm bedingt einen Erweiterungsbau, sowie einige Umbauten im Bestand für eine optimale Umsetzung. Im Erweiterungsbau werden Mensa mit Küchenbereich, Technikflächen, Lager und Lehrmittel im Untergeschoss vorgesehen. Im Erdgeschoss befinden sich die benötigten Klassenräume mit Differenzierungsräumen, im Obergeschoss die Informatik- und Zeichenräume sowie weitere Klassenzimmer. Die großzügigen Flurflächen im Erd- und Obergeschoss werden künftig in das pädagogische Konzept eingebunden. Der Flur mit festeingebauten Sitzmöbeln sowie Vitrinen dient zu einer Erweiterung des Klassenzimmers und kann entsprechend für den Unterreicht genutzt werden. Ein Oberlicht schafft zusätzliches Tageslicht. Der Neubau wird barrierefrei an den Bestand angebunden und erhält einen Aufzug, welcher parallel zur Anlieferung für die Küche genutzt werden kann. Vor der Mensa ist ein Tiefhof angeordnet der an den bestehenden Vorplatz angebunden wird. Dieser dient der Mensa als Außenbereich und kann im Sommer entsprechend bestuhlt werden. Das EG erhält einen separaten Eingang vom Vorplatz aus. Die Fassade wird als vorgehängte hinterlüftete Fassade mit Alu Nut-Feder Paneelen gestaltet, die Fenster werden hierbei in dunklem Anthrazit abgesetzt. Das Innenraumkonzept greift die Farbigkeit des Bestandes in gedämpfter Form auf.

nach oben