baurconsult.com //
13.10.2020

Verbesserung der Wasserversorgung in Steinfeld

Der Trinkwasser-Hochbehälter in Waldzell stammt aus den 1930er Jahren. Er soll durch einen Neubau ersetzt werden.

Diese Aktualisierung stellte Tobias Harloff in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch vor. Demnach soll der neue Hochbehälter 300 Kubikmeter Wasser fassen, aufgeteilt in zwei gleichgroße Kammern. Der bestehende Hochbehälter hat ein Speichervolumen von 260 Kubikmetern. Quelle Wolfgang Dehm / Main-Post

 

Weiterlesen unter mainpost.de

nach oben