baurconsult.com //
Projektbeschreibung
Integriertes räumliches Entwicklungskonzept (IRE) Kulmbach

Projekttitel:

Integriertes räumliches Entwicklungskonzept (IRE) Kulmbach

Auftraggeber:

Stadt Kulmbach

Leistungen:

Städtebau

Projektbeschreibung:

Als Ergebnis des Auswahlverfahrens zur Förderung integrierter Entwicklungsmaßnahmen im Rahmen des Operationellen EFRE Programms im Ziel "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung" in Bayern 2014 - 2020 hat die Bewerbung des funktionalen Teilraums "Interkommunale Natur-Kultur und Energie-Allianz Kulmbach-Stadt und Land" die 2. Stufe des Verfahrens erreicht. In dieser ist ein integriertes räumliches Entwicklungskonzept (IRE) zu erstellen, welches die Grundlage für die konkrete Umsetzung von Projekten bildet. Die im IRE vorgeschlagenen Projekte sind in Bezug zu dem interkommunalen Leitbild mit den daraus abgeleiteten wichtigsten Handlungsfeldern sowie zu den thematischen Zielen des EFRE Programms Energieeinsparung in öffentlichen Infrastrukturen, Kultur- und Naturerbe im städtischem Umfeld, Revitalisierung von Konversions- und Brachflächen, Gebäudeleerständen sowie Grün- und Erholungsanlagen interkommunal erarbeitet worden. Die Analyse der gemeinsamen Probleme und Ziele unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, ökologischen, klimatischen, sozialen und demografischen Dimension bildete hierzu die Grundlage. Ein Zukunftsforum unter Beteiligung der "Akteure vor Ort" fand am 14.11.2014 im Landratsamt Kulmbach statt. Somit wurde dem Bottom-up Prinzip, welches wesentlich für eine nachhaltige Umsetzung von Projekten ist, entsprochen.

nach oben