baurconsult.com //
Projektbeschreibung
Feuerwehr Bamberg

Projekttitel:

Feuerwehr Bamberg

Neubau Löschgruppe 5 Gaustadt-Bamberg

Auftraggeber:

Stadt Bamberg

Leistungen:

Architektur, Objektüberwachung, Sanitär + Wärme + Kälte + Klima, Tragwerksplanung

Projektbeschreibung:

Die Stadt Bamberg beabsichtigt einen Neubau der Löschgruppe 5 der Feuerwehr Bamberg auf dem Grundstück an der Ecke Heinrich-Semlinger-Straße und Unterer Leinritt in Gaustadt/ Bamberg. Der Neubau soll Stellplätze für drei Feuerwehrfahrzeuge bieten, Umkleideräume für insgesamt 48 Einsatzkräfte (Zusammenschluss der FFW Domberg und Gaustadt), einen Schulungsraum für die genannte Personenzahl, sowie Lagerflächen und Sanitärräume. Im Außenbereich sind 15 Stellplätze, sowie Unterstellmöglichkeiten für Zweiräder einzuplanen. Nach Betrachtung der städtebaulichen Situation und der Maßstäblichkeit der Nachbarbebauung wurde entschieden, den Neubau parallel zur benachbarten Schule und Ochsenanger auszurichten. Die Ausfahrt der Feuerwehr erfolgt über die Heinrich-Semlinger-Straße. Die Zufahrt der Einsatzkräfte erfolgt weiter nördlich über die Heinrich-Semlinger-Straße, sodass kein Kreuzungspunkt zwischen den ankommenden Einsatzkräften und den ausrückenden Löschfahrzeugen entsteht. Für den Neubau muss ein Teil des Schulgartens und das Freiluftklassenzimmer der benachbarten Mittelschule verlegt werden. Die 100m Laufbahn der Außensportanlage parallel zum Unteren Leinritt muss auf eine 75m Bahn gekürzt werden. Die Umkleide- und Sanitärräume, sowie die Technikräume befinden sich im Erdgeschoss, Schulungsraum, Teeküche und Verwaltung im Obergeschoss. Die Fahrzeughalle nimmt die Höhe der zweigeschossigen Sozialräume auf, sodass ein kompakter Baukörper entsteht. Die Verkehrsflächen wurden auf ein Minimum reduziert, der Grundriss ist leicht verständlich und klar strukturiert.

nach oben