baurconsult.com //
Projektbeschreibung
Umgestaltung Hollergraben Bamberg

Projekttitel:

Umgestaltung Hollergraben Bamberg

Gewässer 1. Ordnung Bereich Hainbrücke - Regnitz

Auftraggeber:

Landesgartenschau Bamberg 2012 GmbH

Leistungen:

Landschaftsplanung, Tragwerksplanung, Wasserbau

Projektbeschreibung:

Ein Teilbereich des Hollergrabens im Bamberger Hain wurde Anfang der 70er Jahre zu einer architektonisch gestalteten Flusslandschaft umgebaut, befestigt und mit einem Wehr aufgestaut. Die aktuellen Forderungen der EU-Wasserrahmenrichtlinie zur aquatischen Durchgängigkeit von Gewässern sowie anstehenden Sanierungsaufgaben sind der Anlass der angestrebten Umgestaltung. Für die Umgestaltung wurden im Zuge des Vorentwurfs 3 Varianten ausgearbeitet. Im Entwurf wird die Variante 2 weiter ausgearbeitet. Diese sieht die Sanierung der Uferbefestigung bei weitgehendem Erhalt der architektonischen Geometrie vor. Zur Verbesserung der Sohlstruktur und der Sicherheit wird natürliches Sohlsubstrat eingebracht. Die aquatische Durchgängigkeit wird durch ein Rauhgerinne mit Steinriegeln hergestellt. Nach Abschluss der Maßnahme werden die angrenzenden Freianlagen wieder hergestellt.

nach oben