Schönbergschule Aschaffenburg Schönbergschule Aschaffenburg Schönbergschule Aschaffenburg

Sanierung und Erweiterung der Schönbergschule mit 3-Fach Sporthalle und Schwimmbad in Aschaffenburg

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Tragwerksplanung, Objektüberwachung, Sanitär | Wärme | Kälte | Klima, Elektro + Datentechnik, Nutzungsspezifische Anlagen, Energiedesign, Architektur

Auftraggeber:

Stadt Aschaffenburg

Projektbeschreibung

Allgemeine Beschreibung:

Bei der Schönbergschule in Aschaffenburg handelt es sich um ein Schulgebäude mit angegliederter Sporthalle. Schulgebäude und Sporthalle sind unterkellert, unter der Sporthalle befindet sich ein Schwimmbad mit zugehörigen Sanitär- und Umkleidebereichen. Die Dächer wurden als Flachdächer ausgeführt, die Wände mit Fensterelementen bzw. vorgehängten Sichtbetonelementen in den Deckenebenen. Die größte Länge des Schulgebäudes beträgt ca. 70 m, die größte Breite ca. 50 m. Eine umfassende Generalsanierung mit umfangreichen Änderungen an den tragenden Bauteilen sowie die Erweiterung und eine Teilaufstockung sollte die räumliche Umsetzung eines innovativen Schulkonzeptes ermöglichen.


Baukonstruktion:

Das Schulgebäude ist als Stahlbetonmassivgebäude in Skelettbauweise ausgeführt. Die Abtragung der Lasten erfolgt über Stahlbetongeschossdecken, Stahlbetonrahmen und die Fundamentierung. Die Sporthalle ist als Stahlkonstruktion mit einem Untergeschoss als Massivkonstruktion aus Stahlbeton ausgeführt.


Gebäudeaussteifung:

Die Gebäudeaussteifung erfolgt über Stahlbetonwände und Stahlbetonrahmen. Aussteifung der Sporthalle durch Stahlrahmen, Dach- und Wandverbände. Gründung: Flachgründung mittels Einzel- und Streifenfundamenten.


Tragwerksplanerische Besonderheiten:

Lokale Aufstockung der Bestandskonstruktion mit Verstärkungsmaßnahmen der bestehenden Decken-, Unterzugssysteme und Stützen die durch die neuen Bauteile und Nutzung zusätzliche Lasten erhalten. Fundamentverstärkung im Bereich zusätzlicher Lasteinleitung. Abfangungsmaßnahmen im Bereich auszubrechender Stahlbetonwände mit Neuanordnung lastabtragender Unterzüge und Stützen. Instandsetzung von Betonbauteilen.

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück