Schulmensa Eltmann Schulmensa Eltmann Schulmensa Eltmann

Neubau einer Schulmensa für die Realschule in Eltmann

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Tragwerksplanung, Architektur, Innenarchitektur, Objektüberwachung, Sanitär | Wärme | Kälte | Klima, Elektro + Datentechnik, Nutzungsspezifische Anlagen, Energiedesign

Auftraggeber:

Gemeinde Ebelsbach Walter Ziegler 1. Bürgermeister

Projektbeschreibung

Allgemeine Beschreibung:

Die eingeschossige Schulmensa in Eltmann besteht aus einer Mischkonstruktion aus einer Holzdecke als Flachdach, die auf Stahlbeton- und Holzwänden und runden Stahlstützen im Fassadenbereich aufgelagert ist. Die Abmessung des Gebäudes beträgt ca. 44 x 21 m.


Baukonstruktion:

Die Dachdecke aus Leimholzdachplatten in der Stärke 8 cm lagern auf geraden, freigespannten Leimholzträgern auf. Die Innenwände bestehen aus 12 cm starken Leimholzplatten mit Holzunterzügen im Durchgangsbereich. Entlang der Fassade sind die runden Stahlstützen angeordnet, auf denen die Holzleimbinder im Abstand von ca. 5 m auflagern. Die an zwei Gebäudeseiten angeordneten Stahlbetonaußenwände fungieren als Stützwände für die Erdanschüttung zur Straße hin. Ein separater Eingangstunnel aus Stahlbeton ist vorhanden.


Gründung:

Die Gründung erfolgte als Flachgründung auf einer Bodenverbesserung mittels Rüttel-Stopf-Säulen.


Tragwerksplanerische Besonderheiten:

Gebäudeaussteifung durch die Leimholzdachplatten als Scheibe über die Stahlbetonwände und die Leimholzwände; dauerhafte Sicherung einer Bestandswand durch Rückverankerung; Baugrubensicherung durch Trägerbohlwand entlang der ansteigenden Landstraße.


Wettbewerb 1. Preis

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück