Verwaltungsgebäude Volkswagen, WolfsburgVerwaltungsgebäude Volkswagen, WolfsburgVerwaltungsgebäude Volkswagen, Wolfsburg

Neubau eines Verwaltungsgebäudes für 700 Mitarbeiter am KD Wolfsburg

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Tragwerksplanung, Architektur, Objektüberwachung, Landschaftsarchitektur

Auftraggeber:

Volkswagen AG K-SF-F/6, Facility Management - Bauplanung

Projektbeschreibung

Der Gebäudekomplex ist basierend auf dem Gebäuderaster von 1.25 m und daraus entwickelten Nutzungseinheiten von innen nach außen entwickelt. Die im Raumprogramm definierten Flächen sind zusammen mit den zugehörigen Servicezonen und Erschließungseinheiten entlang einer "Perlenkette" aufgereiht, die den funktionalen Zusammenhalt und kurze Versorgungswege von der Tiefgarage bis in die Obergeschosse sicherstellt. Durch die verschränkte Anordnung der Grundmodule entsteht eine Abfolge von Höfen und größeren zusammenhängenden Bereichen, die in der Sockelzone eine Filterfunktion zwischen Park und KD-Gebäude aufbauen. In der Sockelzone des Gebäudes sind neben Bürobereichen auch die Eingangslobby mit Vorfahrt sowie das Betriebsrestaurant untergebracht. Die allgemeinen Bürozonen erstrecken sich bis in das 4. Obergeschoss, in dem - sicherheitstechnisch abgetrennt - auch das Treasury platziert ist. Die beiden obersten Geschosse sind als sensible Bereiche dem Vorstand und dem Aufsichtsrat vorbehalten. Durch die Schaffung der Nutzungseinheiten sind sowohl die offeneren Möblierungsvarianten als auch die Vorgaben für die Vorstands- und Aufsichtsratszonen problemlos nachweisbar.

Wettbewerb 2. Preis

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück