Flächennutzungsplan Rödelsee Flächennutzungsplan Rödelsee Flächennutzungsplan Rödelsee

Neufassung 3. Änderung Gemeinde Rödelsee

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Städtebau

Auftraggeber:

Gemeinde Rödelsee

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Rödelsee besitzt einen rechtskräftigen Flächennutzungsplan, der mit Bescheid vom 04.11.1981 mit Auflagen genehmigt wurde. Am 23.10.1989 beschloss der Gemeinderat die 1. Änderung, welche von der Regierung von Unterfranken 1992 genehmigt wurde.

Die 2. Änderung erfolgte durch den Beschluss des Gemeinderates vom 14.02.2000, genehmigt vom Landratsamt Kitzingen 2000. Eine 3. Änderung des Flächennutzungsplanes wurde vom Gemeinderat am 25.09.2003 beschlossen und die Änderungen in einer Bürgerversammlung vorgestellt. Anschließend wurde das Verfahren nicht weitergeführt. In Beschlüssen des Gemeinderates vom 2006, 2008 sowie 2009 ist jedoch nochmals auf das Änderungsverfahren durch die Benennung weiterer inhaltlicher Änderungen Bezug genommen worden.

2012 erhielt BAURCONSULT den Auftrag das Änderungsverfahren zur 3. Änderung fortzuführen. Darüber hinaus wurde eine Neufassung erforderlich hinsichtlich einer Aktualisierung der Kartengrundlage und Übernahme des digitalen Katasters als Grundlage für die Darstellungen im Flächennutzungsplan. Hierbei ergaben sich Anpassungen und Fortschreibungen von Bauflächenabgrenzungen. So ist Planungsziel der Neufassung und 3. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Rödelsee eine planerische Erstellung und Formulierung einer aktuellen städtebaulichen Entwicklungsgrundlage.

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück