Förderschulzentrum Pirna Förderschulzentrum Pirna Förderschulzentrum Pirna

Ersatzneubau Schule zur Lernförderung Pirna

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Tragwerksplanung, Architektur, Objektüberwachung

Auftraggeber:

Landratsamt Sächsische Schweiz

Projektbeschreibung

Allgemeine Beschreibung: Zweiflügeliger Neubau einer Schule mit Abfugung des zwei- vom dreigeschossigen Bauteil. Zweiachsig gespannte Decken mit Ausbildung wandartiger Träger. Weitgespannte Unterzüge mit hoher Bewehrungskonzentration. Baukonstruktion: Massivbau aus Kalksandstein-Mauerwerk, Stahlbetonwänden und Stahlbetondecken. Gründung: Flachgründung Gebäudeaussteifung: berechnet; durchgehende Wandscheiben Tragwerksplanerische Besonderheiten: weit gespannte Deckensysteme; Zentrierung und Abfugung der nach oben abschließenden Geschossdecken; Maßnahmen zur Begrenzung der Verformungen auskragender Stahlbeton- Deckenbereiche

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück