Generalentwässerungsplan Stadt Pegnitz Einzugsgebietsfläche 660 haGeneralentwässerungsplan Stadt Pegnitz Einzugsgebietsfläche 660 haGeneralentwässerungsplan Stadt Pegnitz Einzugsgebietsfläche 660 ha

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Abwasserentsorgung

Auftraggeber:

Stadt Pegnitz

Projektbeschreibung

Grundlagenermittlung mit Auswertung der Betriebstagebuchaufzeichnungen, Ermittlung der Einzugsgebietsflächen und Befestigungsgrade mittels Luftbildauswertung, Wasserverbrauchszahlen sowie Einwohnerwerten. Durchführung der Gesamtplanung für: - Einzugsgebietsfläche: 660 ha, - Einwohner: rund 14.000, - Kanalnetzlänge: ca. 110 km, - Bauwerke: 25. Hydraulische Zustandsbewertung für das bestehende und geplante Kanalnetz der Stadt Pegnitz durch die hydrodynamische Berechnung mit dem Programm HYSTEM-EXTRAN. Die Prognoseberechnung erfolgte unter Berücksichtigung von Erweiterungsflächen und der Optimierung von hydraulisch überlasteten Haltungen. Im Einzugsgebiet der Kläranlage sind 25 Mischwasserbehandlungsbauwerke vorhanden. Als Nachweis für die Konzeption der bestehenden Regenüberläufe und Regenüberlaufbecken sowie der zulässigen Einleitungsmengen und -frachten wurde eine Schmutzfrachtberechnung mit dem Programm MOMENT durchgeführt.

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück