Gymnasium Scheinfeld Gymnasium Scheinfeld Gymnasium Scheinfeld

Neubau des Gymnasiums in Scheinfeld für 550 Schüler

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Tragwerksplanung, Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Objektüberwachung, Sanitär | Wärme | Kälte | Klima, Elektro + Datentechnik, Nutzungsspezifische Anlagen, Mess- + Steuer- + Regeltechnik, Energiedesign

Auftraggeber:

Landkreis Neustadt a. d. Aisch-Bad Windsheim

Projektbeschreibung

Am Standort des Gymnasiums Scheinfeld entsteht ein neuer Schulcampus mit einem vierteiligen Gebäudekomplex. Mit dem abschnittsweisen Abbruch und Neubau werden für die Schüler in 3 Bauabschnitten moderne und attraktive Pausenflächen geschaffen. Ein Vorplatz mit einladender Treppenanlage am Haupteingang empfängt künftig die Schüler und führt sie durch die Aula in den neu gestalteten Pausenhof. Eine großzügige Spiel- und Bewegungsfläche eingerahmt von mit Bäumen und Pflanzflächen gesäumten Kommunikationskreisen und Aktionsnischen Bieten ein breites Aufenthaltsangebot. Eine mit Sitzstufen nach Norden abgetreppte Aufenthaltsfläche bietet Möglichkeit für Unterricht im Freien und überwindet den Höhenunterschied zu den bestehenden Grünfächen. Zur Entspannung der Parkplatzsituation entsteht dem Grundstück des ehemaligen Hausmeisterhauses ein zusätzlicher Parkplatz. Im Vorfeld der Gesamtmaßnahme erfolgte die komplette Umverlegung und Vorrichtung der Leitungsinfrastruktur zur Sicherung der Ver- und Entsorgung während der mehrjährigen Bauzeit und für die spätere Neubaunutzung.

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück