Hochbehälter West 10.000 m³ Hochbehälter West 10.000 m³ Hochbehälter West 10.000 m³

Neubau Hochbehälter West und Pumpwerk Jakobsberg

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Landschaftsarchitektur, Wasserversorgung, Tragwerksplanung

Auftraggeber:

Energie- und Wasserversorgungs GmbH Stadtwerke Bamberg

Projektbeschreibung

Basierend auf das Versorgungskonzeption 2025 planen die Stadtwerke Bamberg eine abschnittsweise Erneuerung bzw. Ertüchtigung ihrer Wasserversorgungsanlagen. Hierzu soll im Westen von Bamberg ein neuer Trinkwasserhauptspeicher, sowie ein Pumpwerk errichtet werden. Der geplante Hochbehälter muss aus hydraulischen Gründen wasserspiegelgleich zum Hochbehälter Kunigundenruh errichtet werden, der im Osten von Bamberg liegt, weshalb lediglich ein Bereich zwischen der Altenburg und der Altstadt Bamberg in Frage kommt. Die Fläche liegt im Landschaftsschutzgebiet "Altenburg-Rothof". Auf Grund der besonderen Lage spielt das Schutzgut Landschaftsbild bei der Genehmigungsfähigkeit eine ausschlaggebende Rolle. Geeignete Maßnahmen zu Vermeidung, Verminderung und Ausgleich wurden im Landschaftspflegerischen Begleitplan erarbeitet und dargestellt. Dabei wurde der Schwerpunkt auf eine Kompensation vor Ort gelegt, um gleichzeitig die Eingriffe in das Landschaftsbild zu vermindern bzw. kompensieren zu können. Die landschaftsgestaltenden Maßnahmen zur Einbindung des Hochbehälters übersteigen insgesamt den landschaftshaushaltlich veranlassten Kompensationsbedarf und werden dem Ökokonto der Stadtwerke gutgeschrieben.

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück