Mehrzweckhalle Grafenrheinfeld Mehrzweckhalle Grafenrheinfeld Mehrzweckhalle Grafenrheinfeld

Umbau und Sanierung der Altmain-Sporthalle zur Mehrzweckhalle

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Objektüberwachung, Sanitär | Wärme | Kälte | Klima, Elektro + Datentechnik, Nutzungsspezifische Anlagen, Mess- + Steuer- + Regeltechnik, Energiedesign, Architektur

Auftraggeber:

Gemeinde Grafenrheinfeld

Projektbeschreibung

Die Gemeinde Grafenrheinfeld plant die bestehende Altmain-Sporthalle zu sanieren und eine Nutzungsänderung als Versammlungsstätte bis 1.000 Personen zu beantragen. Das Gebäude wurde 1989 als 3-fach Sporthalle errichtet und wird von der Grundschule und Vereinen genutzt. Der Sporthalle oder auch der Mehrzweckraum mit Küche wird für Veranstaltungen vermietet. Die anstehenden Sanierungsmaßnahmen sind aufgrund der Haustechnik notwendig. Im Zuge der Sanierung der Installationen werden die WC- und Duschbereiche entkernt und neu aufgebaut sowie sämtliche abgehängten Decken für die Neuinstallation der Leitung erneuert. Gleichzeitig wird die Wahl auf die bestehenden Konstruktionen fallen, die über eine hohe Nachhaltigkeit verfügen. Schwerpunktthemen sind die Sanierung der Haustechnik, der Brandschutz, die Barrierefreiheit und die Sicherung der Fluchtwege für die Versammlungsstätte. Für die Sicherheit der Sportler wird bis in eine Höhe von 2,50m die bestehende Wandverkleidung der 3-fach-Sporthalle durch eine Wandverkleidung mit Kraftabbau ersetzt. Für die Einbausportgeräte wie Sprossenwände und Kletterstangen werden entsprechende Nischen ausgebildet.

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück