Produktionshalle und Bürogebäude FraureuthProduktionshalle und Bürogebäude FraureuthProduktionshalle und Bürogebäude Fraureuth

Neubau einer Produktionshalle mit Bürogebäude für die Spindel- + Lagerungstechnik Fraureuth GmbH

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Tragwerksplanung, Landschaftsarchitektur, Objektüberwachung, Architektur

Auftraggeber:

Spindel- und Lagerungstechnik GmbH

Projektbeschreibung

Allgemeine Beschreibung:

Neubau einer Produktionshalle mit dreigeschossigem und unterkellertem Büroanbau auf dem Gelände der Spindel- und Lagerungstechnik Fraureuth GmbH. Neubau bzw. Sanierung von Zwischenbauteilen zur Erschließung der angrenzenden Bestandsgebäude. Ausführung von begehbaren Kanälen unterhalb der Bodenplatte mit großem Installationskeller entlang der Hallenstirnseite.


Baukonstruktion:

Hallenneubau aus Spannbetonbindern auf eingespannten Stahlbetonstützen. Kanäle und Installationskeller als Stahlbeton-WU-Bauteile. Hallendach aus Trapezblech auf Stahlpfetten. Büroanbau als Massivkonstruktion aus Stahlbetondecken und -wänden.


Gründung:

Flachgründung auf einem Bodenaustausch in einer Stärke bis 5 m. Gebäudeaussteifung: berechnet; in der Halle eingespannte Stahlbetonstützen, im Büroanbau Stahlbetonwände der Treppenhauskerne


Tragwerksplanerische Besonderheiten:

schwieriger Baugrund und Baugelände; Baugrubenumschließung mittels rückverankerter Spundwand und teilweise Spezialankern sowie Zusatzabstützungen; 5 m Bodenaustausch mit Umlegung eines vorhandenen, verrohrten Baches unterhalb der Halle bei Ausführung einer Teilunterkellerung der Halle; Konventionelle Industriebodenplatte mit auf die begehbaren Bodenkanäle abgestimmtem Fugensystem.

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück