Sportforum Am Schlaatz Potsdam Sportforum Am Schlaatz Potsdam Sportforum Am Schlaatz Potsdam

Neubau eines Sportforums an der Gesamtschule am Schilfhof in Potsdam Realisierungswettbewerb

Daten & Fakten

Fachbereiche:

Tragwerksplanung, Architektur, Städtebau, Landschaftsarchitektur, Objektüberwachung

Auftraggeber:

Kommunaler Immobilien Service (KIS) Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Potsdam

Externe Links:

wa aktuell

Projektbeschreibung

Das nähere Umfeld des Neubaus wird von den Erschließungsachsen gebildet, die von Bäumen überstanden werden. Entsprechende Aufstellflächen für Feuerwehr wurden freigehalten. Die geforderten 110 Fahrradstellplätze finden teils unter dem überdachten Eingang und vor der Sporthalle Platz. Zum Straßenraum Falkenhorst hin wird die bestehende Baumreihe entlang der Straße von der Gesamtschule bis zum Parkplatz weitergeführt. Zwischen Straßenraum und Kunstrasenplatz entsteht eine multifunktional nutzbare Wiesenfläche mit Sitzgelegenheiten. Der Kunstrasenplatz ist dem Sportforums direkt zugeordnet. Am Neubau befindet sich ein überdachter Zuschauerraum. Kleinspielfelder und sonstige Sportanlagen werden platzsparend im süd-östlichen Geländeteil untergebracht. Eine Nord-Süd-Achse im Anschluss an den Neubau erschließt die Sportflächen und endet im Nutheflussraum. In den dreieckigen Übergangsflächen zwischen den Sportflächen und dem Nutheradweg finden die Gymnastikrasenflächen für die Gesamt­ und Grundschule Platz. Entlang des Nutheradwegs werden die bestehenden Spiel- und Fitnessangebote erneuert und ergänzt. In der Verlängerung der Hauptachse befindet sich der Schul- und Integrationsgarten, dem ein öffentlicher Treffpunkt mit Möglichkeiten für Umweltbildung zugeordnet ist. Das Schlaatzswäldchen wird mittels eines Fußweges behutsam erschlossen und die bestehenden Angebote ergänzt. Wettbewerb 3. Preis

 

Zurück zur Übersicht

schließen

Home

    Story text

    link

    zurück
    zurück